Jean-François Madeuf, Trompeter auf historischen Instrumenten

Musiker

…in zahlreichen französischen und europäischen Barockensembles

Lehrer

…in mehrere Musikhohschulen im Frankreich und Schweiz

Forscher

…in Musicologie, Organologie und Iconographie

Die Situation der Naturtrompete der Barockzeit im Rahmen der heutigen Bewegung der sog. „historischen Aufführungspraxis“ ist etwas ganz Eigenartiges.

In der Tat ist die Wiederbelebung ihres Spiels nur teilweise verwirklicht worden, im Vergleich zu anderen seit über 50 Jahren neuentdeckten Instrumenten und sie wird eigentlich bereits heute noch nur von ganz wenigen Künstlern gespielt.

Darüber hinaus ist es wohl das einzige barocke Orchesterinstrument, bei dem Kompromisse und Anpassungen an das „moderne Spiel“ so weit gegangen sind, dass man zu einem „Ersatzinstrument“ gekommen ist, das die Naturtrompete in den meisten heute auftretenden Ensembles tatsächlich ersetzt.

Jean-François Madeuf ist einer der seltenen heutigen Trompeter, der sich, in der Nachfolge von Don L. Smithers und Edward H. Tarr, seit über 25 Jahren der Rehabilitierung der Naturtrompete widmet, sei es als Interpret, als Pädagoge oder auch als Forscher.

Neue nachrichten

Conférence-Concert sur le hautbois et la trompette historique « Stately and Majestic sounds »

Samedi 5 octobre 2019 à 19h15 – Zentrum für Alte Musik Köln (ZAMUS) Par Lola Soulier (Université de Paris Sorbonne) et Jean-François Madeuf (Vrije Universiteit […]

Concert d’ouverture de la 9ème académie de musique ancienne de Vannes

Jeudi 4 juillet 2019 – Cathédrale de Vannes. Œuvres de Melani, Corelli, Handel, Scarlatti avec la soprano Stéfanie True, Jean-François Madeuf, trompette & l’ensemble de […]

Concert « Music at the Habsburg Court »

Samedi 22 juin 2019 - St. Cecilias Hall Edinburgh (Ecosse) dans le cadre des Sypert Summer Concerts 2019 et des 40 ans du Queen’s Hall. […]

Workshop « Improvisationspraxis von Trompetenensemble des 16. & 17. Jahrhunderts »

Les 1-2 mars, 5-6 avril et 17-18 mai à la Schola Cantorum Basiliensis, animé par Jean-François Madeuf & Igino Conforzi (Bologne) Suite aux journées d’étude sur l’improvisation en […]

Finalisation par Graham Nicholson (La Haye) de deux magnifiques copies de trompettes en argent d’après William Bull (ca. 1650-1712)

Les deux instruments ont servi à enregistrer à Londres en janvier le King Arthur et le Fairy Queen de Purcell au sein du Gabrieli Consort […]

Réalisation par Aron Vajna (Bâle) d’une magnifique copie de trompette en laiton d’après Johann Wilhelm Haas (1649-1723)

A peine fini, l’instrument a été testé en compagnie de deux autres instruments similaires du même facteur lors d’un Weihnachtsoratorium de J.S. Bach en décembre […]